Zur Oktoberrunde des Sülze-Cups trafen sich 10 Spieler. Es wurde sich auf ein doppelrundiges Turnier geeinigt und los ging es. Nach der Hinrunde führte der

lange nicht gesehene Frank Dietze das Feld mit 7 Punkten an. Kompromisslos wie wir Frank kennen, gab es kein Remis bei ihm, 7 Siegen standen nur 2 Niederlagen gegenüber. Platz 2 der Vorrunde ging an Dirk Wildenrath, der zwar ungeschlagen blieb, aber häufig sehr friedlich unterwegs war und somit 5 Remisen einstreute. Auf Platz 3 lagen 3 Spieler gleich auf, Simon Donuth, Thomas Richter und Andre Schmerbach holten jeweils 6 Punkte. Auch Jens Wendling lag mit 5 Punkten noch in Schlagweite. Für die Rückrunde war somit größte Spannung angesagt.  Hier blieb Frank Dietze wieder ohne Punkteteilung, doch diesmal musste er sich in 3  Partien geschlagen geben, insgesamt somit 13 Punkte und Platz 2. Eine sehr starke Rückrunde spielte Thomas Richter, er holte 7,5 Punkte und kam somit auf 13,5 Zähler. Damit sicherte sich Thomas nach längerer Zeit mal wieder den Tagessieg, Glückwunsch. Der jüngste Teilnehmer, Simon Donath spielte 2 etwa ausgeglichene Runden und holte mit insgesamt 12,5 Punkten einen starken 3. Tagesrang. Er verwies damit seinen Vater, Dirk Wildenrath, mit 12 Punkten auf den 4. Platz.  Dirk  blieb aber dafür als Einziger ungeschlagen. Jens Wendling holte in der Rückrunde noch ein wenig auf, mit 11,5 Zählern holte er noch Platz 5.  Andre Schmerbach belegte mit 10,5 Punkten Platz 6. Dahinter klaffte eine große Lücke, schließlich sicherte sich Achim Schubert mit 7 Punkten Platz 7.  Die Plätze 8 und 9 gingen an Simeon Scharf (4,5 P) und Reiner Ose (4 P). Abgeschlagen landete Frank Heuer auf dem letzten Platz.

Im November geht es mit der 3. Runde weiter.

 

 

Attachments:
Download this file (Sülze Gesamt.xls)Sülze Gesamt.xls[ ]15 kB

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
02
03
04
05
06
07
09
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
25
26
27
28
30
31

Schachbundesliga Tabelle