Zum Auftakt der Sülze-Cup Serie trafen sich 10 Spieler. Im Vorfeld wurde noch der Pokal an den Gesamtsieger der vorigen Saison,

Andre Schmerbach, nachgereicht und auch Jens Wendling erhielt seinen Pokal für seinen Gesamtsieg beim Naumburger Blitz-Cup.

Wir spielten im doppelrundigen System, insgesamt also 18 Runden. Nach der Hinrunde führten punktgleich Dirk Wildenrath und Jens Härtig ungeschlagen das Feld an. Am Ende des Marathonturniers das gleiche Bild, Dirk und Jens lagen gleich auf mit jeweils 15,5 Punkten. Nun wurde der Rechenschieber rausgeholt. Die 1. Wertung, Partien gegeneinander, ergab ein 1:1, die 2. Wertung, Anzahl der Gewinnpartien, brachte ein 13:13, die 3. Wertung, Sonneborn-Berger, brachte tatsächlich einen Unterschied, handgerechnete 17,25 : 15,75 für Dirk Wildenrath und somit Platz 1 für ihn! Platz 3 ging an Andre Schmerbach, der 12 Punkte holte. Nach einer starken Hinrunde ließ Jens Wendling ein wenig nach, 10,5 Punkten reichten letztendlich noch zum 4. Platz. Ebenfalls 10,5 Punkte holte Thomas Richter, die Anzahl der Gewinnpartien sprach aber gegen ihn, somit Platz 5 für Thomas. Steffen Kluge schwächelte ein wenig, 9,5 Punkte bedeuteten für ihn nur Platz 6. Philipp Kluge landete nur 1 Platz dahinter mit 5,5 Zählern. Platz 8 ging an Achim Schubert vor Simeon Scharf (3 P) und Reiner Ose (2,5 P).

Der nächste Sülze-Cup findet am 24.10.2019 in der Gaststätte "Zur Sülze" in Merseburg statt!

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
18
19
21
22
23
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03

Schachbundesliga Tabelle