9 Spieler trafen sich zur März-Runde des Sülze-Cups. Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückrunde galt es zu absolvieren, bis der Tagessieger und die

Platzierten feststanden. Nach der Hinrunde lag Dirk Wildenrath (6,5 P) knapp vor seinem Sohn Simon Donath (6 P), Achim Schubert und Katja Hartung (je 5 P) lagen dahinter noch in Lauerstellung. Am Ende drehte Simon den Spieß noch um, zog an seinem Vater vorbei und gewann das Turnier mit 13 Punkten, Dirk blieb nur Platz 2 (12,5P),  war jedoch der einzige ungeschlagene Spieler an diesem Abend. Hinter dem Spitzenduo klaffte eine große Lücke, Andre Schmerbach sicherte sich mit 9,5 Punkten Platz 3 vor der punktgleichen Katja Hartung, somit gab es einen Vierfach-Erfolg der Merseburger. Steffen Kluge sicherte sich Platz 5 (9 P) knapp vor Achim (8,5 P), der in der Rückrunde ein wenig abbaute. Die Plätze 7-9 gingen an Simeon Scharf (5 P), Reiner Ose (3 P) und Thomas Ortlieb (2 P).

Attachments:
Download this file (20240309_085753.jpg)20240309_085753.jpg[ ]3213 kB
Download this file (20240309_085816.jpg)20240309_085816.jpg[ ]2502 kB
Download this file (Sülze Gesamt.pdf)Sülze Gesamt.pdf[ ]101 kB

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05

Aktuelle Termine

Schachbundesliga Tabelle