9 Spieler traten zur Januar-Runde des Sülze-Cups an. Im doppelrundigen System ging es um den Tagessieg und die Punkte für die Gesamtwertung. Nach der

Hinrunde führten punktgleich Dirk Wildenrath und sein Sohn Simon Donath (je 6,5 P). Dicht dahinter lag Andre Schmerbach (6 P) auf der Lauer. Thomas Richter mit 5,5 Punkte war auch noch aussichtsreich im Rennen. In der Rückrunde spulte Dirk das gleiche Programm herunter wie in der Vorrunde, Remisen gegen Merseburger und Zeitzer, sowie Siege gegen Naumburger und Hallenser, somit kam er erneut auf 6,5 Punkte und wurde mit insgesamt 13 Punkten klarer Tagessieger. Simon ließ ein wenig mehr liegen, als in der Vorrunde, am Ende aber guter 2. Platz mit 12 Zählern. Den kompletten Merseburger Triumph machte Andre Schmerbach klar, er belegte mit 11,5 Punkten Platz 3. Thomas Richter folgte als bester Nicht-Merseburger mit 10,5 Punkten auf Platz 4. Steffen Kluge lag mit 9 Punkten klar dahinter auf dem 5. Platz. Um Platz 6 ging es sehr knapp zu, letztlich hatte Achim knapp die Nase vorn und verwies Jens Wendling punktgleich mit jeweils 6 Punkten auf Platz 7. Nicht wirklich zufrieden landeten Reiner Ose und Simeon Scharf auf den Plätzen 8 und 9. 

Attachments:
Download this file (20240107_080850.jpg)20240107_080850.jpg[ ]2830 kB
Download this file (Sülze Gesamt.pdf)Sülze Gesamt.pdf[ ]101 kB

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
01
02
03

Aktuelle Termine

Schachbundesliga Tabelle