Mit der zweiten Mannschaft von GW Granschütz musste sich die Vierte vom Naumburger SV 1951 im Euroville

in der Bezirksklasse auseinander setzen. Die Gäste mit einigen Nachwuchstalenten waren dabei ein unangenehmer Gegner. Der Gastgeber hatte auch noch Personalprobleme und musste mit Ersatz antreten, so dass es schwer werden würde den derzeitigen Tabellenplatz zu halten. Ein schnelles Remisangebot nahm Siegmund Reimer nach knapp einer Stunde an. Dann konnten die Domstädter sogar in Führung gehen. Bernhardt Schmidt Seifert setzte dabei seine Siegesserie fort. Nach zwei Stunden glichen die Grün Weißen aus. Vikotoria Sörensen verlor eine Leichtfigur und auch die Partie. Horst Kunze und Ines Weißenburg holten danach noch je einen halben Punkt. Dann sah es aber schlecht aus. Silke Priese und Geritt Schlag verloren. Damit ging der Kampf bereits verloren. Horst Kirchof erreichte trotz Qualitätsnachteil noch die Punkteteilung und verbesserte das Ergebnis noch etwas. Mit 5:3 gewannen die Granschützer diesen Kampf. Dadurch rutschte das NSV Team auf Platz 6 in der Tabelle ab.

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
31
01
02

Aktuelle Termine

Schachbundesliga Tabelle