Ganz entspannt konnten die Naumburger nach Halle Reideburg reisen, um das letzte Punktspiel der Saison zu bestreiten. Der vierte Tabellenplatz bedeutete vor dem Spiel, dass nichts mehr passieren konnte.

 Man hatte das Ziel erreicht, wiederum in der nächsten Saison in der Bezirksliga spielen zu können. Die Reideburger hingegen konnten dieses Ziel kaum noch erreichen, es bestanden nur noch theoretische Aussichten auf den Klassenerhalt. Unkonzentriert wollten die Naumburger allerdings nicht in das Rennen gehen. Die organisatorische Vorbereitung erfolgte wie gewohnt durch die Zusammenfassung in einer E-Mail, die fast alle Spieler auch verinnerlicht hatten. Relativ gut besetzt waren die Domstädter „auf dem Papier“. Bei vier Spielern ging der Vergleich der Deutschen Wertzahlen zugunsten der Domstädter aus, bei den vier weiteren Partien saßen sich gleichwertige Spieler gegenüber. Über ein Vorkommnis muss allerdings noch berichtet werden. Auf der Fahrt nach Reideburg machte ein Fahrzeug der Naumburger allerdings auch Bekanntschaft mit einem rowdyhaften und sehr gefährlichen Verhalten eines anderen Verkehrsteilnehmers. Das provokatorische Verhalten hätte fast zu einem schweren Unfall geführt.  Sicherlich ist es auch ein Fakt, den es zu bewerten gilt, warum der Naumburger Simeon Scharf nicht wie gewohnt am Brett agieren konnte. Sein Gegner überraschte ihn mit einer gekonnten Variante des Damengambits, was zu einem relativ schnellen Ende der Partie führte. Peter Rösiger konnte allerdings zeitig genug diesen Rückstand wieder wett machen. In einer klug aufgebauten Partie gelang es ihm, nach Turm- und Läuferopfer die gegnerische Dame zu erobern. Uwe Redlich hatte zu diesem Zeitpunkt zwar einen Bauern mehr auf dem Brett, er sah allerdings keine Möglichkeit, diesen Vorteil zu verwerten. Hier einigte man sich folgerichtig auf Remis. Es sollte allerdings das einzige Unentschieden an diesem Spieltag bleiben, was auch die kämpferische Natur in dieser Auseinandersetzung charakterisierte. Dann gingen die Naumburger durch Reiner Ose in Führung. Nach Abtausch der Leichtfiguren konnten Turm und Dame in Königsstellung des Gegners eindringen und so endete die Partie durch Aufgabe seines Gegners. Hans Hauke dagegen hatte nicht seinen besten Tag erwischt. Mit einem Sieg wollte er seine Bilanz der Saison verbessern und mehr als 50%, d.h. mehr gewonnene als verlorenen Spiele, aufweisen. Aber das gelang nicht. Nach der Eröffnung glaubte er einen Vorteil zu besitzen. So orientierte er sich falsch und verlor durch eine strategische Fehlentscheidung. Und auch die Partie von Uwe Romberg ging verloren. Im zu Ende gehenden Mittelspiel hatten beide Spieler noch 6 Bauern und jeweils einen Springer auf dem Brett. Durch eine Springergabel des Gegners mit gleichzeitigem Schachgebot und folgendem Bauernverlust ging auch diese Partie verloren. Andreas Kunz hatte sich Stellungsvorteile erarbeitet und konnte seine Situation schrittweise weiter verbessern. Da keimte bei den Naumburgern nochmals Hoffnung auf, als hier ein ganzer Punkt heraussprang. Und das erste Brett? Hoher Favorit war hier der Naumburger Steffen Kluge. Doch als nur noch an diesem Brett gespielt wurde, hatten beide Kontrahenten jeweils einen Turm und die Dame als Schwerfiguren im Spiel. Der Reideburger besaß allerdings drei Bauern mehr, die er im aktiveren Mittelspiel erobern konnte. Es folgten nun lehrbuchreife Aktionen des Gastes wie gegnerische Fehler ausgenutzt werden können, um das Spiel doch noch zu kippen. Beide Spieler verwandelten zeitgleich einen Bauern in eine Dame durch Erreichen der Grundlinie. Steffen Kluge allerdings mit Schachgebot und folgendem Dametausch, was zum Sieg reichte. Damit ging die spannendste Partie an diesem Tage zu Ende und damit war Steffen Kluge der eigentliche Matchgewinner. Die dritte Mannschaft erreichte durch diesen Sieg den vierten Platz in der Bezirksliga und hat damit das Mannschaftsziel der Saison bestätigt.

Einzelergebnisse:

Reideburger SV III

1467

3.5 : 4.5

Naumburger SV III

1577

1

Reinsch,Christian

1530

0 - 1

Kluge,Steffen

1884

2

Rohn,Volker

1573

0.5 - 0.5

Redlich,Uwe

1616

3

Mädel,Detlef

1507

0 - 1

Kunz,Andreas

1599

4

Kisin,Riza

1529

1 - 0

Scharf,Simeon

1521

5

Böckelmann,Frank

1431

1 - 0

Hauke,Hans

1617

6

Erl,Kiran

1520

1 - 0

Romberg,Uwe

1478

7

Heinke,Richard

1352

0 - 1

Ose,Reiner

1370

8

Glöckner,Gerald

1296

0 - 1

Rösiger,Peter

1529

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
01
02
04
05
06
07
08
09
10
12
13
14
15
16
17
21
22
23
24
27
28
29
30
31
01
02
03

Schachbundesliga Tabelle