Zur 4. Runde der Verbandsliga reiste der Naumburger SV zum SV Rochade in die Landeshauptstadt. Die Magdeburger in Oberliga-erfahrener Stammaufstellung waren favourisiert, aber die Naumburger hatten sich durchaus vorgenommen, die Niederlagenserie der letzten Jahre wettzumachen.

Doch dann gingen kurz vor Abfahrt ins Hotel bei Mannschaftsleiter Matthias Will gleich zwei kurzfristige Krankmeldungen ein und Ersatzspieler waren nicht mehr verfügbar. So konnte der Naumburger SV erstmalig bei einem Wettkampf nur 6 Mann an die Bretter bringen, aber die waren umso motivierter! Nach gutem Essen beim Kroaten wurde gemeinsam analysiert, vorbereitet und auch nochmal das "taktische Auge" beim Blitzschach geschult. Nebenbei wurde der Match-Plan für das "Unmögliche" am Folgetag festgelegt: keine schnellen Remisen und die vier Weiß-Bretter versuchen "Druck zu machen". Um es mal wieder vorwegzunehmen - diese Taktik sollte in einem hochklassigen und spannenden Wettkampf über 6 Stunden voll aufgehen! Nach einer Stunde lag der NSV aber erstmal kampflos 0:2 hinten. Julius Heinrich am Spitzenbrett setzte jetzt nach 2,5 Stunden das erste Achtungszeichen, als er seinen Gegner "aus einem Guß" überspielen konnte. Und Andreas Fritsch legte wenig später nach, als er im Endspiel seine besser postierten Figuren spielentscheidend in Szene setzte!

Auch Matthias Will "hielt" sich an den Match-Plan und eroberte einen wichtigen Bauern, als er mit seiner weißen Dame beim gegnerischen König auf h8 "zu Besuch" kam. Das Endspiel spielte sich danach positionell recht einfach. Drei Weiß-Partien und der Naumburger SV dreht nach 3,5 Stunden den Kampf zum 3:2 - besser geht`s nicht! Und auch die restlichen NSV-Akteure kämpften nun "glorreich" weiter; schließlich waren die Magdeburger schon etwas angezählt und eine Sensation lag im Bereich des Möglichen! Doch die Magdeburger gaben ihrerseits natürlich nicht "klein bei"! Samuel Gering stand lange dynamisch ausgeglichen, opferte eine Qualität für Initiative, aber seine Gegenüber spielte stark und konnte sich auch in höchster Zeitnot umsichtig verteidigen. Folglich musste der NSV-Akteur nach knapp 5 Stunden unglücklich, aber durchaus nicht unverdient aufgeben.

Doch die Domstädter hatten ja noch Saison-Neuling Peter Freitag in ihren Reihen! Aus der Eröffnung heraus hatte er eine sehr gute Stellung auf dem Brett, in der dann taktisch ein wichtiger Bauer erobert werden konnte. Ins Endspiel übernommen wurde dieser Vorteil nach 5,5 Stunden auch noch blitzsauber umgesetzt. Diesmal ein Schwarzsieg und der NSV hatte bei Rochade bereits einen Mannschaftspunkt sicher!

Doch was schon spannend war, wurde nun noch getoppt! Ralf Hillmann musste sich lange seinem erfahrenen Gegner erwehren. Zwar mit Mehrqualität, aber gegen 3 verbundene Freibauern, fand der Naumburger eine Blockadestellung und der Magdeburger lebte seinerseits nur noch von seinen Bonussekunden je Zug. Dann Rückopfer der Qualität von Ralf Hillmann im richtigen Moment, aber eine Unachtsamkeit, den "falschen" Bauern genommen und das dann sichere Remis geht noch verloren - Dramatik pur!

So endet der Kampf nach fast 6 Stunden mit 4:4, wobei die Domstädter dem Mannschaftssieg letztlich schon sehr nah waren!
Auf jeden Fall knüpft der Naumburger SV mit diesem Wettkampf an beste Oberliga-Zeiten an und beweist, was mit Teamgeist und kämpferischer Einstellung alles erreichbar ist! Zur nächsten Runde empfangen die Domstäder im Februar den Spitzenreiter aus Sangerhausen, dann hoffentlich aber wieder mit voller Mannschaft.

Brettergebnisse:

1.Brett: Julius Heinrich (DWZ 2110) - Divine Enekwizu (2084)  1:0
2.Brett: Samuel Gering (2042) - Dominik Müller (2167)  0:1
3.Brett: Andreas Fritsch (1959) - Martin Niering (2113)  1:0
4.Brett: Peter Freitag (1823) - Nick Schulze (1898)  1:0
5.Brett: Matthias Will (1889) - Ralph Kahe (2038)  1:0
6.Brett: Andreas Schlag (1825) - Uwe Hoffmann (1913)  -:+
7.Brett: Ralf Hillmann (1813) - Ralf-Michael Kuna (2016)  0:1
8.Brett: unbesetzt - Siegfried Hoffmann (1754)  -:+

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
01
02
03

Aktuelle Termine

Schachbundesliga Tabelle