In der Landesliga musste das Zweite Team vom NSV nach Halle.

Dort waren die Post Schachspieler von PTSV der Gegner. Die Mannschaft ist Aufsteiger und hat sich durch die Auflösung von Einheit Halle mit vier starken Spielern verstärkt. Der Ausgang war damit völlig offen, doch nach Bekanntgabe der Aufstellung fehlten dem Gastgeber zwei ihrer stärksten Spieler. Damit ging wohl der NSV als Favorit in den Kampf. Es dauerte auch nicht lange und die ersten Punkteteilungen kamen zu Stande. Armin Mikolajewski und Klaus Bärthel nahmen die Remis Angebote ihrer Gegner an. Bei den anderen Spielern dauerte es schon etwas länger ehe ein Ergebnis vorlag. Nauch zwei Stunden einigten sich auch Frank Mächler von seinen Gegner auf die Punkteteilung. Bei Jens Wendling kam eine spannende Partie zu Stande. Er stand lange Zeit unter Druck. Doch nach einen Fehler des Post Spielern gewann er eine Figur. Diesen Vorteil ließ sich der Naumburger nicht entgehen und holte den Punkt. Noch spanender ging es bei Altmeister Hermann Packroff zu. Auch er stand unter Druck. Aber mit gekonnter Spielweise erreichte er das Unentschieden. Am Spitzenbrett sah es bei Bernd Rößler nach drei Stunden recht gut aus. Aber durch eine Ungenauigkeit kam er mit einen Minus Bauern ins Endspiel. Hier musste er um das Remis kämpfen, was ihm letztendlich auch gelang. Damit gingen die Domstädter mit 3,5:2,5 in Führung. Die letzten beiden Bretter mussten die Entscheidung bringen. Dabei sah es bei beiden NSV Akteuren recht gut aus. Als erster konnte Holger Reichelt sein Spiel für sich entscheiden. Kurz danach gab sein Gegner von Peter Freitag seine Partie auf und die NSV Spieler  gewannen diesen Kampf deutlich mit 5,5:2,5. Das bedeutet erst einmal Platz drei in der Tabelle. In Runde zwei empfangen sie den Mit Favoriten in dieser Liga Anhalt Dessau. Hier haben die Domstädter eine Niederlage aus der letzten Saison zu begleichen.

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
02
03
04
05
06
07
09
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
25
26
27
28
30
31

Schachbundesliga Tabelle