Mit 8 Teilne3hmern war die vorletzte Runde um den Sommerpokal vom Naumburger SV 1951 relativ gut besucht.

Mit Bernd Rößler konnte sich der Favorit mit 4,5 Punkten klar durchsetzen. Auf den zweiten Platz kam  Jens Wendling mit 3,5 Zählern ein. Die nächsten Plätze belegten Jens Schmeißer vor Bernhard Schmidt-Seitert je 3. Weiterhin Platz fünf Uwe Redlich vor Frank Mächler, Horst Kirchof und Benjamin Mächler. In der Gesamtwertung um den Pokal hat sich Wendling vor der letzten Runde mit 36 Punkten an die Tabellenspitze gesetzt. Im dürfte wohl keiner mehr das Wasser reichen, den der Abstand ist schon allerhand. Aber man weiß ja nie wie es kommt. Auf den Ehrenplätzen geht es aber noch spannend zu. Platz zwei hat Mächler mit 28 Zählern vor Bärthel 27 und Rößler 24. Die weitere Reihenfolge Rang Fünf Schmeißer 17 vor Hauke 15, Mükke und Schmidt-Seifert je 14, Mikolajewski 13, Schlag 9, Kirchof 7, B. Mächler 6 sowie Weißenburg und Redlich je 4.

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
01
02
04
05
06
07
08
09
11
12
13
14
15
16
18
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30
01
02
03

Schachbundesliga Tabelle