Bärthel gewinnt 6. Runde

Zur 6. Runde um den Sommerpokal vom Naumburger SV 1951 hatten sich neun Teilnehmer eingefunden. 

Zwei Spieler setzten sich etwas vom Feld ab, wobei Klaus Bärthel mit 4,5 Zählern seinen zweiten Sieg einfahren konnte. Dicht dahinter Armin Mikolajewski mit 4 Punkten auf Platz zwei. Dahinter klafft eine kleine Lücke. Drei Spieler erkämpften drei Zähler. Frank Mächler wurde dritter vor Hans Hauke und Jens Wendling. Die weitere Rangfolge belegten Bernhard Schmidt-Seifert 2,5 vor Jens Schmeißer  und Horst Kirchof je zwei und Benjamin Mächler 1. In der Gesamtwertung wird es wieder spannender. Wendling führt zwar noch mit 29 Punkten aber der Rückstand ist geringer geworden. Platz zwei geht an Bärthel mit 27 vor Mächler 25. Unter diesen drei Spielern wird wohl der Pokalgewinner kommen, denn es sind nur noch zwei Runden zu spielen. Der viert platzierte Bernd Rößler liegt mit 16 Punkten zu weit zurück. Die weitere Reihenfolge Hauke 15 vor Mükke 14, Mikolajewski 13, Schmeißer 11, Schlag und Schmidt-Seifert je 9, B. Mächler und Kirchof je 5 und Weißenburg 4.  

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
01
02
04
05
06
07
08
09
11
12
13
14
15
16
18
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30
01
02
03

Schachbundesliga Tabelle