Zum dritten Turnier um den Domspatzen Cup und Kadetten Turnier hatte der Veranstalter Naumburger SV 1951 am letzten Samstag ins Euroville eingeladen.

Mit 30 jungen Talenten war diese Veranstaltung auch gut besucht. In der jüngsten Gruppe, die U 9, waren 9 Teilnehmer vertreten. Nach sieben Runden konnte sich Julian Brückner von Roter Turm Halle mit 6 Punkten zum Sieger küren lassen. Einen sehr guten Einstand hatte vom Gastgeber Theoderich Engelhardt, bei seinem ersten Turnier, der gleich mit 5,5 Zählern den zweiten Platz belegen konnte. Rang drei ging an Til Burghold von Motor Zeitz. Erfreulich ist auch, das sich Spieler aus den Naumburger Schulen daran beteiligen.  Toni Schönmacker und Klara Samohina belegte4n die Plätze 8 und 9.

In der nächsten Gruppe die U 11 ging es schon härter zu. Hier mussten 5 Runden gespielt werden. Den Sieg holte sich mit 4 Punkten Paul Knesebeck von Roland Weißenfels. Rang zwei belegte mit 3,5 Zählern Alexander Haase von der SG Sennewitz. Den dritten Platz konnte sich noch Theodor Kah ebenfalls 3.5 Punkte vom NSV sichern. Einen guten vierten Platz erreichte Tim Schumann von der Albert Schweitzer Schule. Rang fünf ging an Ben Tietze NSV. Weiterhin Rang 11 Karl Gotter NSV.

Im Kadetten Cup sind 6 Runden gespielt. Zur zeit führen Carlo Patzschke vom USV Halle und Paul Maurer NSV mit 4 Punkte, gefolgt von Christoph Rösiger und Ole Krüger beide NSV je 3.

 

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
01
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02

Aktuelle Termine

Schachbundesliga Tabelle