Zum Start in die Punktspielserie empfing die zweite Mannschaft vom NSV  im Euroville die Zweite vom SV Merseburg.

Da die Gäste mit sieben Spielern anreisten gingen die Einheimischen nach einer Stunde durch den kamplosen Sieg von Bernd Rößler mit 1:0 in Führung. Eigentlich erst einmal ein gutes Polster. Doch die Merseburger kämpften um den Ausgleich. Es gab dabei spannende Partien zu sehen. Nach zwei Stunden blieben die Naumburger durch zwei Remis Partien von Krank Mächler und Holger Reichelt mit 2:1 in Führung. Doch eine Stunde später kam die Wende zugunsten der Gäste. Zuerst verlor Klaus Bärthel durch Zeitüberschreitung seine Partie. Doch schlimmer war die Niederlage von Altmeister Hermann Packroff. Seine Partie stand klar auf Sieg führ ihn. Aber durch einen groben Fehler stand er auf Verlust und konnte sein Spiel nur noch aufgeben und die Merseburger gingen mit 3:2 in Führung. Die letzten drei Spieler vom NSV kämpften noch um das Unentschieden zur erreichen. Aber es war vergebens. Alle drei Spiele gingen Remis aus, Armin Mikolajewski, Peter Freitag und Jens Wendling.  Eine unnötige Niederlage mit 3,5:4,5 war die Folge. Zur nächsten Runde müssen die Naumburger nach Dessau um gegen die zweite vom SK diese Niederlage auszubessern. u

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
02
03
04
05
06
09
11
12
13
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05

Schachbundesliga Tabelle