Im Euroville fand am letzten Samstag das 4. Und letzte Turnier um den Domspatzen Pokal und dem Kadettenturnier statt.

Der Veranstalter Naumburger SV 1951 hoffte auf eine gute Beteiligung, da es letztendlich um den Pokal ging. Doch leider hatten sich nur 20 junge Talente in die Startliste eingetragen. Deshalb spielten die AK u 9 und u 11 ein gemeinsames Turnier, das aber am Ende getrennt gewertet wurde. Trotzdem gab es wieder spannende Kämpfe. Sieger  dieses Turnieres wurde Paul Michael Kersten von Roland Weißenfels vor Till Gollmann, Roter Turm Halle, und Theodor Kah vom Gastgeber. Die  anderen NSV Spieler machten dabei auch eine gute Figur. Ben Tietze belegte Rang fünf sowie Karl Gotter und Ruslan Loren-Mikityuk belegten die Plätze 6 und 7. Pokalsieger in der AK u 9 wurde aber überlegen Theodor Kah mit 22 Zählern vor Ben Tietze 16,5 und Till Gollmann 15,5.

In der AK u 11 war es spannend wer den Pokal holte. Am Ende konnte sich Paul Kersten mit 15,5 Punkten durchsetzen. Rang zwei ging an Karl Gotter mit 13 vor Dimitrios Ragios 12 von Roland Weißenfels.

Das Hauptturnier, dem Kadetten Cup, stand ganz im Zeichen von den Spielern von Roland Weißenfels. Sieger und Pokalgewinner wurde etwas überraschend Maximilian Meißel mit 7 Punkten vor Tobias Kister 6,5 und Vanessa Hoffmann 5,5. Als bester Spieler vom Gastgeber kam Ole Krüger auf den vierten Platz mit 4 Zählern. Die anderen NSV Spieler, Tilmann Börner, Leon und Fabius Schmeißer, Christoph Rösiger, Paul Maurer kamen im Mittelfeld ein,   

Attachments:
Download this file (DSC-U9-U11.18-19.4.pdf)DSC-U9-U11.18-19.4.pdf[ ]177 kB
Download this file (DSC.2019.4-1.JPG)DSC.2019.4-1.JPG[ ]183 kB
Download this file (DSC.2019.4-2.JPG)DSC.2019.4-2.JPG[ ]87 kB
Download this file (DSC.2019.4-3.JPG)DSC.2019.4-3.JPG[ ]220 kB
Download this file (SKC-18-19.7-8.pdf)SKC-18-19.7-8.pdf[ ]188 kB

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
06
07
08
09
10
11
13
14
15
16
17
18
20
21
22
24
27
28
29
30
31
01
02
03
04

Schachbundesliga Tabelle