Die Schachspieler vom Naumburger SV 1951 spielten am letzten Wochenende um den Bezirkspokal mit.

In Halle Neustadt spielten 6 Mannschaften um den Pokal. Dabei musste jeder gegen jeden spielen. Es waren  starke Teams dabei, u.a. zwei Oberliga-Teams. Diese waren natürlich die Favoriten. Nach drei Runden hatte die Domstädter 4 Mannschaftspunkte auf ihren Konto und man hoffte auf den dritten Rang zu kommen. In der fünften Runde mussten sie gegen den SV Merseburg antreten und da ging es auch um diese Position. Ein Unentschieden würde den Naumburgern für diesen Platz reichen. Das schaften sie auch nach großem Kampf. Gewinner des Pokals wurde der USV Halle vor SV Sangerhausen und den NSV. An diesen Erfolg waren Julius Heinrich, Armin Mikolajewski, Klaus Bärthel und Holger Reichelt beteiligt.

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
08
09
10
11
15
16
17
20
21
22
23
24
25
29
30
01
02
03
04
05

Schachbundesliga Tabelle