Der Domspatzen Cup hat mit dem 4. Turnier ihren Abschluss für die Serie 2017/18 gefunden.

Der Veranstalter der Naumburger SV 1951 konnte im Euroville 30 junge Mädchen und Jungen begrüßen. Nach dieser Runde wurden dann auch die Pokalsieger ermittelt. Dies erfolgte auf der Grundlage der einzelnen Turniere.

Das Hauptturnier dem Kadettencup, wo schon Spieler mit Wertzahlen daran teilnehmen, gewann mit 5,5 Punkten recht deutlich Tobias Kister von Roland Weißenfels. Platz zwei belegte der jüngste Spieler Carlo Patzschke vom USV Halle mit 4 Zählern. Rang drei belegte Leon Schmeißer vom Gastgeber. Die weiteren Plätze von NSV Spielern, Platz 5 Fabius Schmeißer, sieben Tilman Börner, elf Justin Glöckner.

In der jüngsten Gruppe, die AK u9, waren 11 Teilnehmer am Start. Hier konnte sich Alexander Haase von der SG Sennewitz mit 6,5 Punkten durchsetzen. Auf Rang zwei kam Frederik Fiedler von Roter Turm Halle. Erfreulich vom NSV der dritte Platz von Theodor Kah. Weiterhin vom NSV, Rang sechs Karl Gotter, Rang neun David Selter. Pokalsieger des Domspatzencups wurde aber Frederik Fiedler. Einen sehr guten zweiten Platz belegte Karl Gotter . Platz drei ging an Sariane Hesse Roter Turm Halle.

Die u11 und u13 spielten ein gemeinsames Turnier. Dabei holte sich Simon Donath vom SV Merseburg den Sieg vor Felix Kunisch Motor Zeitz und Ole Krüger vom Gastgeber. Friedrich Dalitz NSV kam auf Platz vier ein vor Christoph Rösiger ebenfalls NSV. Pokalsieger in der u11 wurde Alexander Wendt Motor Zeitz vor Ole Krüger und Anabelle Fiedler Roter Turm Halle.

In der AK u13 sicherte sich Simon Donath den Pokal. Platz zwei und drei ging an Rösiger und Dalitz.

Am Ende dieser Veranstaltung bekam noch jeder Spieler bei der Siegerehrung neben Pokal, Medaillen und Urkunden noch einen Sachpreis.

Erfreulich war auch, dass sich auch Kinder aus Schulen für diese Veranstaltung und Schach dafür interessieren und teilnehmen.

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
21
22
23
24
25
28
29
30
31
01
02
03
04
05

Schachbundesliga Tabelle