Zum Finale um den Sommerpokal hatten sich wiederum acht Schachfreunde in die Startliste eingetragen.

Hier ging es wiederum spannend zu. Gleich zwei Spieler hatten vier Zähler auf ihrem Konto. Dank der zweiten Wertung konnte sich Jens Frieder Mükke in die Siegerliste eintragen. Rang zwei belegte Armin Mikolajewski. Die nächsten Plätze hatten für die Gesamtwertung große Bedeutung. Klaus Bärthel holte 3,5 Punkte und wurde dritter und holte somit den Sommerpokal. Platz vier ging an Roland Rümmler, der dann auf den zweiten Platz des Sommerturnieres kam. Die weiteren Plätze gingen an 5. Bernhardt Schmidt-Seifert, 6. Frank Mächler, 7. Hans Hauke und 6. Viktoria Sörensen.

Attachments:
Download this file (GW ST 2017.pdf)GW ST 2017.pdf[ ]178 kB

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
21
22
23
24
25
28
29
30
31
01
02
03
04
05

Schachbundesliga Tabelle