NSV Oldies mit Vize Landestitel

Zum Finalturnier um den Landesmannschaftsmeistertitel musste das Seniorenteam vom Naumburger SV 1951 nach Dessau reisen. Geplant war, dass vier Mannschaften an diesem Turnier teilnehmen, doch der Vertreter vom Schachbezirk Dessau sagte kurzfristig ab.

So blieben noch drei übrig und zwar der Pokalverteidiger und Favorit SK Dessau 93, der Bezirksmeister von Magdeburg Aufbau Bernburg und die Domstädter.  Man einigte sich auf verkürzter Bedenkzeit und spielte ein gemischtes System, so dass diese Veranstaltung an einen Tag geschafft wird. In Runde 1 konnten die Naumburger gut mitspielen. Gegen Bernburg hieß es am Ende 1,5:0,5 (Sieg durch Bernd Rößler und Punkteteilung von Armin Mikolajewski) und gegen den Pokalverteidiger 1:1 (jeweils Remis von Roland Rümmler und Hermann Packroff). In Runde zwei ging es aber nach hinten los. Gegen Bernburg gab es eine 0.5:1,5 Niederlage (Remis von Rümmler aber Verlust von Packroff) und gegen Dessau hieß es ebenfalls 0,5:1,5 (Remis von Mikolajewski und Niederlage von Klaus Bärthel). Somit stand es am Schluss gegen Bernburg 2:2 und gegen den Verteidiger 1,5:2,5. Das NSV Team holte somit einen Mannschaftspunkt und 3,5 Brettpunkte. Da aber die Bernburger gegen Dessau mit 1:3 unterlagen hatten die Domstädter einen halben Brettpunkt  mehr auf ihrem Konto und belegten nach zweiter Wertung  damit Platz zwei und wurden Vize Meister.  Klarer Sieger wurde aber der Verteidiger die SK Dessau 93.    

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
21
22
23
24
25
28
29
30
31
01
02
03
04
05

Schachbundesliga Tabelle