Blitz Cup – Mächler neuer Spitzenreiter

Im Euroville wurde wieder geblitzt. Zur sechsten Runde um den Blitz Pokal vom Naumburger SV 1951 hatten sich 6 Spieler eingefunden. Eine kleine aber schlagkräftige Truppe spielten um den Tagessieg. Etwas überraschend konnte sich das weibliche Geschlecht durchsetzen. Ines Weißenburg konnte dabei alle 5 Partien für sich entscheiden und ließ das  männliche Geschlecht alt aussehen. Den zweiten Platz mit je 2,5 Zählern ging gleich an drei Spieler, AndreasSchlag, Frank Mächler und Martin Herzig. Dahinter folgen Jens Wendling und Bernhardt Schmidt-Seifert. In der Gesamtwertung gibt es jetzt einen neuen Spitzenreiter. Frank Mächler führt nun mit 47 Punkten die Tabelle an, gefolgt von Bernd Rößler 46, Julius Heinrich 44, Steffen Kluge 43 und Jens Wendling mit 40 sowie weiteren 29 Spielern.

 

  1. Mächler 47
  2. Rößler 46
  3. Heinrich 44
  4. Kluge 43
  5. Wendling 40
  6. Schmeißer 26
  7. Schmidt-Schäffer 21
  8. Härtig 20

                Weißenburg                      20

  1. Wildenrath 19

                Bärthel                                19

                Richter                                 19

  1. Schlag 18,5
  2. Freitag 16
  3. Donath 15
  4. Reichelt 13
  5. Schieferdecker 12

                Schmidt-Seifert                               12

  1. Schmerbach 10
  2. Schönrock 9
  3. Mikolajewski 8
  4. Krüger 7
  5. Schubert 6

20-         Herzig                                  5,5

  1. Mehner 4

                Andreyev                           4

  1. B.Mächler 3

                P.Rösiger                            3

  1. Chr,Rösiger 1

                Altmann                              1

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
30
31
01
02
03
04
05

Aktuelle Termine

Schachbundesliga Tabelle