Die Vierte vom NSV hatte einen schweren Auswärtskampf zu bestreiten.

In Halle Neustadt musste sie gegen den Tabellendritten WSG II antreten. Die Naumburger konnten allerdings nicht in Bestbesetzung antreten und der Ausgang war völlig offen. Doch am Ende konnten sie triumphieren. Mit 3,5:2,5 konnten sie den Kampf für sich entscheiden und bleiben weiterhin Tabellenführer. Die Punkte holten Hans Hauke am Spitzenbrett sowie Peter Rösiger und Horst Kirchof. Geritt Schlag holte die Punkteteilung. Bernhardt Schmidt-Seifert und Christoph Rösiger mussten sich geschlagen geben. In der letzten Runde kommt es zu einem echten Finale um Platz eins. In Bischofrode spielen sie gegen GW. Also der erste gegen den zweiten.

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30
01
02
03

Aktuelle Termine

Schachbundesliga Tabelle