Zur vorletzten Runde des Sülze-Cups konnten wir mit Julius Heinrich einen Neuling begrüßen. Lange nicht dabei war auch Andre

Schmerbach, der erstmals in dieser Saison an den Start ging. Insgesamt 9 Teilnehmer einigten sich auf ein doppelrundiges Turnier. Julius Heinrich unterstrich seine Favoritenrolle von Beginn an und setzte sich Stück für Stück vom Rest des Feldes ab. Kurz vor Turnierende musste aber auch Julius eine Niederlage einstecken, Simeon Scharf schaffte die Überraschung. Trotzdem konnte Julius bei seiner ersten Teilnahme mit 12 Punkten aus 16 Partien klar den Tagessieg einfahren. Andre Schmerbach holte sich mit 10 Zählern vor dem punktgleichen Thomas Richter Platz 2. Der Gesamtführende Steffen Kluge (9 P) musste diesmal mit Platz 4 vorlieb nehmen. Dirk Wildenrath blieb zwar als einziger Spieler unbesiegt, doch 15 Remisen bei 16 Spielen reichten nur zu Platz 5. Einige Punkteteilungen schienen auch nicht komplett ausgespielt zu sein... . Stark agierte Simeon Scharf der insgesamt 7,5 Punkte einheimste und sich damit Rang 6 sicherte. Einen Platz dahinter landete Achim Schubert (7 P). Philipp Kluges 6 Punkte reichten nur zu Platz 8. Einen gebrauchten Tag erwischte Reiner Ose (2 P), der am Ende des Feldes landete. 

Attachments:
Download this file (Sülze gesamt 16-17.pdf)Sülze gesamt 16-17.pdf[ ]14 kB

Anmeldung

Schachbundesliga Tabelle

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
03
04
05
06
11
12
13
14
18
19
20
21
23
24
25
27
28
29
30
31